Einsetzungsverfahren

Das Einsetzungsverfahren ist eine Möglichkeit, um ein Gleichungssystem, bestehend aus zwei Gleichungen mit jeweils zwei Unbekannten, zu lösen. Dabei wird eine der beiden Gleichungen zunächst nach einer Unbekannte umgestellt und anschließend in die andere Gleichung eingesetzt. Durch das Einsetzen wird eine der beiden Unbekannten kurzzeitig beseitigt. Die verbleibende Unbekannte rechnest du aus und setzt sie in eine der beiden Gleichungen ein, um die andere Unbekannte zu bestimmen. Das klingt alles recht kompliziert, ist es aber nicht. Hier erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du das Einsetzungsverfahren anwendest. Lege nun selbst Hand an und rechne mit Mady eine Aufgabe durch, in eine Gleichungen in eine andere einsetzt, um die beiden Unbekannten zu bestimmen.

Adobe Flash Player jetzt herunterladen:

Infos zum Eintrag
Autor
Chris
Zuletzt geändert
14.07.2018 - 09:42