Kommutativgesetz

Beim Kommutativgesetz (Vertauschungsgesetz) kannst du in einer Rechnung zwei Zahlen vertauschen, ohne dass sich dabei der Wert des Ergebnisses ändert.

Zu diesem Stichwort (Tag) sind auf mathetreff-online insgesamt 11 Einträge hinterlegt:

Lexikon-Eintrag | Addition von komplexen und reellen Zahlen
Das Wort Addition stammt von dem lateinischen Wort »addere« und bedeutet »hinzufügen«. Du fügst also zu einer Zahl eine oder mehrere Zahlen hinzu. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gewöhnliche (reelle) Zahlen addierst oder ob es sich um komplexe Zahlen handelt. Die Vorgehensweise ist wie bei der…
Lexikon-Eintrag | Addition von Terme mit verschiedenen Variablen
Das Wort Addition stammt von dem lateinischen Wort »addere« und bedeutet »hinzufügen«. Du fügst also zu einer Zahl eine oder mehrere Zahlen hinzu. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gewöhnliche (reelle) Zahlen addierst oder ob es sich um einen Term handelt. Die Vorgehensweise ist wie bei der…
Lexikon-Eintrag | Gesetze der Mathematik
Auch in der Mathematik herrschen »Gesetze«, die du einhalten musst. Die hier genannten »Gesetze« sind mehr als Hilfen zu verstehen: Durch das Anwenden kannst du innerhalb einer bestimmten Rechnung eventuell vorhandene Rechenvorteile besser nutzen und damit die Aufgabe sowohl leichter als auch…
Matheinhalt mit Flash | Gesetze der Mathematik
Auch in der Mathematik gelten Gesetze, die du einhalten musst. Allerdings sind sie eher als Regeln zu verstehen. Diese Gesetzte werden Assoziativgesetz, Distributivgesetz und Kommutativgesetz genannt. Lege nun selbst Hand an und lerne mit Mady die drei elementaren Gesetze der Mathematik kennen und…
Lexikon-Eintrag | größere Rechnungen berechnen
Je höher die Klassenstufe, in der du bist, desto anspruchsvoller werden (in der Regel) die Rechenaufgaben. In niedrigen Klassenstufen hast du oftmals Aufgaben, die zwar aus mehreren Zahlen bestehen können, jedoch oft das gleiche Rechenzeichen besitzen, wie z. B. eine Addition mit fünf Zahlen. In…
Bastelbogen | Karteikarten – Gesetze (Bastelbogen)
Eine Karteikarte enthält eine kurze Zusammenfassung eines bestimmten Themas z. B. Formeln oder Erklärungen. Sie sind daher ideal zum Lernen und zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten, aber auch als schnelle Hilfe bei den Hausaufgaben. Dieser Bastelbogen enthält 6 Karteikarten über das…
Lexikon-Eintrag | Kommutativgesetz bei der Addition
Das Wort Kommutativ stammt vom lateinischen Wort »commutare«, das so viel wie »vertauschen« bedeutet. Daher heißt das Kommutativgesetz auf deutsch Vertauschungsgesetz. Bei diesem Gesetz kannst du in einer Rechnung zwei beliebige Zahlen vertauschen, ohne dass sich dabei der Wert des Ergebnisses…
Lexikon-Eintrag | Kommutativgesetz bei der Division
Das Wort Kommutativ stammt vom lateinischen Wort »commutare«, das so viel wie »vertauschen« bedeutet. Daher heißt das Kommutativgesetz auf deutsch Vertauschungsgesetz. Bei diesem Gesetz kannst du in einer Rechnung zwei beliebige Zahlen vertauschen, ohne dass sich dabei der Wert des Ergebnisses…
Lexikon-Eintrag | Kommutativgesetz bei der Multiplikation
Das Wort Kommutativ stammt vom lateinischen Wort »commutare«, das so viel wie »vertauschen« bedeutet. Daher heißt das Kommutativgesetz auf deutsch Vertauschungsgesetz. Bei diesem Gesetz kannst du in einer Rechnung zwei beliebige Zahlen vertauschen, ohne dass sich dabei der Wert des Ergebnisses…
Lexikon-Eintrag | Kommutativgesetz bei der Subtraktion
Das Wort Kommutativ stammt vom lateinischen Wort »commutare«, das so viel wie »vertauschen« bedeutet. Daher heißt das Kommutativgesetz auf deutsch Vertauschungsgesetz. Bei diesem Gesetz kannst du in einer Rechnung zwei beliebige Zahlen vertauschen, ohne dass sich dabei der Wert des Ergebnisses…
Lexikon-Eintrag | Multiplikation von Terme mit verschiedenen Variablen
Das Wort Multiplikation stammt von dem lateinischen Wort »multiplicare« und bedeutet »vervielfachen«. Du vervielfachst also eine Zahl um eine andere. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gewöhnliche (reelle) Zahlen multiplizierst oder ob es sich um einen Term handelt. Die Vorgehensweise ist wie bei…