Mathelexikon

Ein Lexikon (von altgriechischen Wort lexikón) ist Nachschlagewerk mit Sachinformationen. Anders als in einem Wörterbuch sind hier nicht nur die Fachbegriffe, sondern auch Erklärungen zu finden.

Unser Mathelexikon ist der größte Bereich auf mathetreff-online und stellt den Ursprung der Website dar. Was um das Jahr 2000 mit ein paar wenigen Einträgen angefangen hat, ist inzwischen über die Jahre zu einer Sammlung von mehr als 700 Einträgen gewachsen. Wir sind keine Formelsammlung und beschränken uns daher nicht nur auf die reinen Formeln. Unsere Dokumente bieten dir in verständlicher Weise die Infos, die du auch haben willst. Dazu gehören umfassende Erklärungen, passende Abbildungen und Beispiele und wo möglich, auch spannende Hintergrundinformationen.

Neu hinzugekommen sind ausführliche Schritt-für-Schritt-Erklärungen, die dir zeigen, wie du ein Thema angehst. Ergänzt werden die Erklärungen mit detaillierten Abbildungen. Anders als bei vielen Mathe-Websites kannst du bei uns alle Inhalte des Lexikons komplett und ohne irgendwelche kostenpflichtige Registrierungen ansehen. Alle Einträge im Mathelexikon kannst du dir auch zusätzlich als professionelle PDF-Datei abspeichern und bei Bedarf ausdrucken.

Wähle einen Buchstaben aus der Liste aus

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Titel des Lexikoneintrages
Abbildungsmaßstab
Der Abbildungsmaßstab ist definiert als das Verhältnis zwischen der Größe einer Abbildung eines Gegenstandes und dessen realer Größe. Er besteht aus zwei Zahlen, von denen mindestens eine den Wert 1 hat, die durch einen Doppelpunkt von einander getrennt sind. ...
abgeschrägter Würfel
Ein abgeschrägter Würfel (Cubus simus) ist ein mathematischer Körper. Der Ursprungskörper ist ein Würfel, dessen Seitenflächen (die Quadrate) verdreht und gleichzeitig verkleinert werden. Dabei wird jeder Eckpunkt der Quadrate mit drei anderen Eckpunkten verbunden. ...
Abschlussprüfung in Mathematik
Am Ende deiner Schullaufbahn stehen dir einige Abschlussprüfungen bevor, bei denen du beweisen musst, was du so in den vergangenen Jahren gelernt hast. Hast du alle Prüfungen bestanden, bekommst du deine Abschlussurkunde und dein Abschlusszeugnis überreicht. ...
Achsensymmetrie
Die Achsensymmetrie ist eine besondere Eigenschaft von Flächen. Das ist wie mit dem Einrad-fahren: die einen können es, die anderen nicht. Das Wort Achsensymmetrie setzt sich aus den beiden Wörtern »Achse« und »symmetrie« zusammen. ...
achtseitige Pyramide
Eine achtseitige Pyramide ist ein mathematischer Körper. Ihre Grundfläche bildet ein regelmäßiges Achteck. Ihre 8 Seitenflächen sind gleichschenklige Dreiecke und alle gleich groß. Sie besteht also insgesamt aus 9 Flächen. Ihre 16 Kanten bilden zusammen 9 Ecken. ...
achtseitiger Pyramidenstumpf
Ein achtseitiger Pyramidenstumpf ist ein mathematischer Körper, der entsteht, wenn du von einer achtseitigen Pyramide die Spitze parallel zur Grundfläche abschneidest. Seine Grund- und Deckfläche bildet ein regelmäßiges Achteck. ...
achtseitiges Prisma
Ein achtseitiges Prisma ist ein mathematischer Körper. Seine Grund- und Deckfläche bildet jeweils ein gleich großes regelmäßiges Achteck. Seine 8 Seitenflächen sind rechteckig und ebenfalls alle gleich groß. Es besteht also insgesamt aus 10 Flächen. Seine 24 Kanten bilden zusammen 16 Ecken. ...
Addition von Binärzahlen
Wenn du zwei oder mehrere Binärzahlen miteinander addieren willst, kannst du sie natürlich zuerst in Dezimalzahlen umwandeln und dann mit diesen Dezimalzahlen ganz gewöhnlich rechnen. Das kostet jedoch Zeit und ist viel zu aufwendig. ...
Addition von Brüchen mit gleichen Nennern
Deine Oma hat eine Torte gebacken und in 8 Stücke geteilt. Ein Tortenstück entspricht der gesamten Torte. ...
Addition von Brüchen mit verschiedenen Nennern
Deine Oma hat eine Torte gebacken und in 8 Stücke geteilt. Ein Tortenstück entspricht der gesamten Torte. ...
Addition von Größen mit gleicher Untereinheit
Das Wort Addition stammt von dem lateinischen Wort »addere« und bedeutet »hinzufügen«. Du fügst also zu einer Zahl eine oder mehrere Zahlen hinzu. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gewöhnliche (reelle) Zahlen addierst oder ob es sich um Größen (z. B. Meter oder Kilogramm) handelt. ...
Addition von Größen mit verschiedenen Untereinheiten
Das Wort Addition stammt von dem lateinischen Wort »addere« und bedeutet »hinzufügen«. Du fügst also zu einer Zahl eine oder mehrere Zahlen hinzu. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gewöhnliche (reelle) Zahlen addierst oder ob es sich um Größen (z. B. Meter oder Kilogramm) handelt. ...
Addition von komplexen und reellen Zahlen
Das Wort Addition stammt von dem lateinischen Wort »addere« und bedeutet »hinzufügen«. Du fügst also zu einer Zahl eine oder mehrere Zahlen hinzu. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gewöhnliche (reelle) Zahlen addierst oder ob es sich um komplexe Zahlen handelt. ...
Addition von komplexen Zahlen
Das Wort Addition stammt von dem lateinischen Wort »addere« und bedeutet »hinzufügen«. Du fügst also zu einer Zahl eine oder mehrere Zahlen hinzu. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gewöhnliche (reelle) Zahlen addierst oder ob es sich um komplexe Zahlen handelt. ...
Addition von mehreren Zahlen
Das Wort Addition stammt von dem lateinischen Wort »addere« und bedeutet »hinzufügen«. Du fügst also zu einer Zahl eine oder mehrere Zahlen hinzu. Dein Ergebnis am Ende der Rechnung ist also größer als die erste Zahl. So kannst du überprüfen, ob du richtig gerechnet hast. ...

Seiten

Eintrag nicht gefunden? Schaue auf der nächsten Seite nach.