Konstruktion einer Senkrechten

Eine Senkrechte ist ein Element der Geometrie und stellt dabei vereinfacht eine gerade Linie dar. Sie ist eine geradlinige (nicht gekrümmte) und dünne Linie, die senkrecht auf einer weiteren Seite steht.

Eine Senkrechte ist eine spezielle Strecke, die senkrecht auf einer Seite steht. Sie verläuft um 90° verdreht zu dieser Seite und bildet somit einen rechten Winkel. Im Gegensatz zu einer Mittelsenkrechten steht sie nicht in der Mitte der Seite.

Du sollst eine Senkrechte konstruieren, die auf einer kurzen Seite steht. Zum Konstruieren einer Senkrechten benötigst du deinen Bleistift und dein Lineal bzw. Geodreieck. Mit dem Lineal bzw. Geodreieck zeichnest du die Seite. Drehe dein Geodreieck so, bis die Seite durch die 90°-Markierung geht. Das ist meistens der lange Strich in der Mitte deines Geodreiecks. Zeichne dann die Senkrechte entlang dem Geodreieck.

So konstruierst du eine Senkrechte: So sieht's aus:
1.
Zeichne mit deinem Bleistift die Seite.
2.
Drehe dein Geodreieck nun so, dass die Seite durch die 90°-Markierung geht (das ist meistens der lange Strich in der Mitte deines Geodreiecks).
3.
Zeichne nun die Senkrechte entlang dem Geodreieck ein.
4.
Fertig - du hast nun eine Senkrechte konstruiert, die im rechten Winkel (90°) zur Seite steht.

Eine Senkrechte ist eine Strecke, die im rechten Winkel (90°) auf einer Seite steht.

Infos zum Eintrag
Autor
Chris
Zuletzt geändert
23.05.2018 - 10:51