Geometrie

Die Geometrie ist ein Teilgebiet der Mathematik, das sich mit den Eigenschaften der ebenen und räumlichen Figuren des physikalischen Raums befasst. Sie berechnet Längen, Flächen und Inhalte der Figuren und Körper sowie ihre Größenbeziehungen zueinander.

Zu diesem Stichwort (Tag) sind auf mathetreff-online insgesamt 95 Einträge hinterlegt:

Lexikon-Eintrag | Achsenspiegelung
Wenn du in einen Spiegel schaust, dann siehst du dich selbst. Alles was du in diesem Spiegel siehst, nennt man Spiegelbild. So einen Spiegel gibt es nicht nur im Badezimmer oder im Flur, sondern auch in der Mathematik bzw. in der Geometrie. Hier schauen geometrische Objekte wie Flächen oder Körper…
Lexikon-Eintrag | Analysis
Das Wort Analysis ist griechisch und bedeutet »Auflösung«. Sie ist ein Teilgebiet der Mathematik, das die Infinitesimalrechnung, die Funktionentheorie und die Variationsrechnung umfasst. Sie untersucht mit den Methoden der Infinitesimalrechnung veränderliche Größen und Grenzwerte. Des Weiteren…
Lexikon-Eintrag | Apollonios von Perge
Apollonios von Perge war ein griechischer Mathematiker. Über sein Leben ist nur wenig bekannt. Man vermutet, dass er um 262 v. Chr. in Perge (heute Türkei) geboren wurde. Gestorben ist er um 190 v. Chr. in Alexandria (Ägypten). Er lehrte in Alexandria und verfasste eines der bedeutendsten Werke…
Matheaufgaben | Aufhängepunkt
Eine Kiste mit einer Länge von 3 m soll mit einer 4 m langen Kette angehoben werden. In welcher Höhe stellt sich der Aufhängepunkt ein?
Matheaufgaben | Berechne a (Satz des Pythagoras)
Berechne a nach dem Satz des Pythagoras. b = 4; c = 5 b = 9; c = 16 b = 35; c = 45 b = 44; c = 87 b = 23,6; c = 65,9 b = 84,54; c = 97,25 b = 483; c = 574 b = 54.738; c = 72.894 b = 332.211; c = 445.566 b = 0,3; c = 0,8 b = 0,184; c = 0,54 b = 0,0009; c = 0,003
Matheaufgaben | Berechne b (Satz des Pythagoras)
Berechne b nach dem Satz des Pythagoras. a = 3; c = 5 a = 9; c = 11 a = 13; c = 45 a = 56; c = 87 a = 54,6; c = 54,7 a = 56,84; c = 87,25 a = 384; c = 754 a = 45.378; c = 78.924 a = 352.543; c = 442.453 a = 0,5; c = 0,9 a = 0,025; c = 0,07 a = 0,0009; c = 0,002
Matheaufgaben | Berechne c (Satz des Pythagoras)
Berechne c nach dem Satz des Pythagoras. a = 3; b = 4 a = 3; b = 3 a = 8; b = 4 a = 49; b = 7 a = 54,6; b = 54,7 a = 23,87; b = 87,64 a = 375; b = 297 a = 45.378; b = 78.924 a = 352.543; b = 442.453 a = 0,5; b = 0,9 a = 0,07; b = 0,025 a = 0,002; b = 0,0002
Lexikon-Eintrag | Cayley, Arthur
Arthur Cayley war ein englischer Mathematiker. Er wurde am 16. August 1821 in Richmond (England) geboren. Gestorben ist er im Alter von 73 Jahren am 21. Januar 1895 in Cambridge (England). Arthur Cayley studierte in Cambridge zunächst Jura, später wurde er jedoch Professor für Mathematik, nachdem…
Lexikon-Eintrag | Desargues, Gérhard
Gérard Desargues war ein französischer Mathematiker. Er wurde am 21. Februar 1591 in Lyon (Frankreich) geboren. Gestorben ist er im Alter von 70 Jahren im Oktober 1661, ebenfalls in Lyon. Über sein Leben ist wenig bekannt. Er stammte aus einer angesehenen Familie von Juristen in Paris und war das…
Lexikon-Eintrag | Descartes, René
René Descartes war ein französischer Philosoph, Naturforscher und Mathematiker. Er wurde am 31. März 1596 in La Haye (Frankreich) geboren. Gestorben ist er im Alter von 53 Jahren am 11. Februar 1650 in Stockholm (Schweden). Geboren wurde Descartes als drittes Kind einer alten Adelsfamilie. Er…
Lexikon-Eintrag | Diagonale (Linie)
Eine Diagonale ist ein Element der Geometrie und stellt dabei vereinfacht eine gerade Linie dar. Sie ist eine geradlinige (nicht gekrümmte) Linie. Im Gegensatz zu einer Geraden hat sie zwei Enden und ist daher begrenzt. Du kannst sie also abmessen. Sie verbindet zwei auf unterschiedlichen X-…
Lexikon-Eintrag | Drehwinkel
Eine Drehung ist in der Geometrie eine Selbstabbildung eines geometrischen Objektes (Figur oder Körper) mit mindestens einem Fixpunkt. Bei einer Drehung bleiben alle Abstände, Längen und Winkel des Objekts unverändert, nur die Lage verändert sich. Das bedeutet, wenn du ein geometrisches Objekt…
Lexikon-Eintrag | Drehzentrum
Eine Drehung ist in der Geometrie eine Selbstabbildung eines geometrischen Objektes (Figur oder Körper) mit mindestens einem Fixpunkt. Bei einer Drehung bleiben alle Abstände, Längen und Winkel des Objekts unverändert, nur die Lage verändert sich. Das bedeutet, wenn du ein geometrisches Objekt…
Matheinhalt mit Flash | Dreiecke
Dreiecke sind zweidimmensionale Gebilde in der Mathematik, die, wie der Name schon sagt, aus drei Ecken bzw. Eckpunkte bestehen. Hier erklären wir dir Schritt für Schritt, was Dreiecke sind. Lege nun selbst Hand an und erfahre mit Mady die verschiedenen Arten von Dreiecken und was der Umfang und…
Lexikon-Eintrag | duale Körper
Ein dualer Körper ist ein Begriff aus der Geometrie. Das Wort dual stammt von dem lateinisch Wort dualis, das »zwei enthaltend« bedeutet. Ein dualer Körper ist also ein Körper bzw. Polyeder, der noch einen zweiten Körper enthält. Diesen „zweiten“ (dualen) Körper kannst du ganz leicht herausfinden:…