Mathelexikon - W

Hier werden dir alle Lexikon-Einträge zum Buchstaben W angezeigt.

Mit Hilfe der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Erklärungen, bekommst du gezeigt, wie du ein Thema angehst. Ergänzt werden die Erklärungen mit detaillierten Abbildungen. Anders als bei vielen Mathe-Websites kannst du bei uns alle Inhalte des Lexikons komplett und ohne irgendwelche kostenpflichtige Registrierungen ansehen. Alle Einträge im Mathelexikon kannst du dir auch zusätzlich als professionelle PDF-Datei abspeichern und bei Bedarf ausdrucken.

Alle Dokumente, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, enthalten zusätzlich eine detailliertere Version, die du dir ebenfalls als professionelle PDF-Datei abspeichern und bei Bedarf ausdrucken kannst.

Weitere Infos und Tipps zum Mathelexikon findest du in unserer FAQ/Hilfe.

Wähle einen Eintrag aus

Ein Winkel ist ein Element der Geometrie. Er wird von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) begrenzt, die einen gemeinsamem Anfangspunkt haben. Dieser Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels (kurz Scheitel) genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des…
Karl Theodor Wilhelm Weierstraß war einer der bedeutendsten deutscher Mathematiker der damaligen Zeit. Er wurde am 31. Oktober 1815 in Ostenfelde geboren. Gestorben ist er im Alter von 81 Jahren am 19. Februar 1897 in Berlin. Seine Vater Wilhelm war Steuerinspektor, daher musste die Familie viel…
Norbert Wiener war ein amerikanischer Mathematiker. Er wurde am 26. November 1894 in Columbia (US-Bundesstaat Missouri) geboren. Gestorben ist er im Alter von 69 Jahren am 18. März 1964 in Stockholm (Schweden). Norbert Wiener war Begründer der Kybernetik (Wissenschaft der Steuerung und Regelung…
Ein Winkel ist ein Element der Geometrie. Er wird von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) begrenzt, die einen gemeinsamem Anfangspunkt haben. Dieser Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels (kurz Scheitel) genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des…
Ein Winkel ist ein Element der Geometrie. Er wird von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) begrenzt, die einen gemeinsamem Anfangspunkt haben. Dieser Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels (kurz Scheitel) genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des…
Die Größe des Winkels wird mit dem Winkelmaß Grad (°) angegeben. Das Wort Grad stammt von dem lateinischen Wort »gradus« das Schritt oder Stufe bedeutet. 1 Grad ist definiert als der 360. Teil des Vollwinkels (1 Vollwinkel = 360°). Ein Vollwinkel (geschlossener Winkel) hat die Form eines Kreises.…
Jeder Winkel hat, wie wir Menschen auch, einen Namen. Mit diesem Namen kann er angesprochen und eindeutig identifiziert werden. Da die alten Griechen viel auf dem Gebiet der Geometrie entdeckt haben und das griechische Alphabet eines der ältesten ist, wurden die Winkel damals mit griechischen…
Jede geometrische Figur besteht aus mehreren Seiten, die in verschiedenen Winkeln zueinander stehen. Je nach Aussehen den Figur können die Winkel unterschiedlich groß sein. So können die einzelnen Winkel in einem Dreieck völlig unterschiedlich sein wie in einem zweiten Dreieck. Trotzdem haben beide…
Jede geometrische Figur besteht aus mehreren Seiten, die in verschiedenen Winkeln zueinander stehen. Je nach Aussehen den Figur können die Winkel unterschiedlich groß sein. So können beispielsweise die einzelnen Winkel in einem Sechseck völlig unterschiedlich sein wie in einem zweiten Sechseck.…
Jede geometrische Figur besteht aus mehreren Seiten, die in verschiedenen Winkeln zueinander stehen. Je nach Aussehen den Figur können die Winkel unterschiedlich groß sein. So können beispielsweise die einzelnen Winkel in einem Sechseck völlig unterschiedlich sein wie in einem zweiten Sechseck.…
Woche ist eine der Zeiteinheiten. Eine Woche ist die Zeitspanne von 7 aufeinanderfolgenden Tagen. Die Wochentagsnamen im Deutschen gehen auf die germanischen Bezeichnungen der Wochentage zurück. Die Namen der Wochentage sind Übersetzungen aus dem Lateinischen, wobei für die römischen Götter die…
Ein Würfel ist ein mathematischer Körper. Er gehört zur Gruppe der Hexaeder. Der Name Hexaeder stammt von dem griechischen Wort »hexáedron« und bedeutet »Sechsflächner«. Der Würfel besteht also aus 6 Flächen, die alle gleich große regelmäßige Viereckige (Quadrate) sind. Seine 12 Kanten sind alle…