Winkel

Ein Winkel wird von zwei in der Ebene liegenden Strahlen begrenzt, die einen gemeinsamem Anfangspunkt haben.

Zu diesem Stichwort (Tag) sind auf mathetreff-online insgesamt 63 Einträge hinterlegt:

Matheaufgaben | Aufhängepunkt
Eine Kiste mit einer Länge von 3 m soll mit einer 4 m langen Kette angehoben werden. In welcher Höhe stellt sich der Aufhängepunkt ein?
Lexikon-Eintrag | Basiswinkel
Jedes Dreieck besteht bekanntlich aus 3 Seiten. Eine spezielle Variante des Dreiecks ist das gleichschenklige Dreieck. Bei diesem Dreieck sind zwei Seiten gleich lang, die als Schenkel bezeichnet werden (Seite a und b). Die dritte Seite stellt die Grundseite dar (Seite c). Sie wird daher auch als…
Lexikon-Eintrag | Drehwinkel
Eine Drehung ist in der Geometrie eine Selbstabbildung eines geometrischen Objektes (Figur oder Körper) mit mindestens einem Fixpunkt. Bei einer Drehung bleiben alle Abstände, Längen und Winkel des Objekts unverändert, nur die Lage verändert sich. Das bedeutet, wenn du ein geometrisches Objekt…
Lexikon-Eintrag | Ergänzungswinkel
Ein Winkel entsteht, wenn sich zwei Halbgeraden (Stahlen), die nicht parallel verlaufen, sich von einem gemeinsamen Startpunkt wegbewegen. Der gemeinsame Startpunkt wird auch Scheitelpunkt des Winkels genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des Winkels. Sie beginnen im gemeinsamen Startpunkt…
Lexikon-Eintrag | Fläche
Eine Fläche ist ein zweidimensionales Objekt. Das bedeutet, es besitzt eine Länge und eine Breite. Sie entsteht, wenn sich mehrere Geraden oder Kurven in der Ebene schneiden (kreuzen). Sie kann dabei eine eigenständige geometrische Figur mit mehreren Seitenlinien (z. B. ein Viereck oder ein…
Lexikon-Eintrag | Geometrie-Dreieck
Das Geometrie-Dreieck vereint ein Lineal und einen Winkelmesser in der praktischen Form eines rechtwinkligen gleichschenkligen Dreiecks und wird im Sprachgebrauch oft mit Geodreieck abgekürzt. Bereits die ägyptischen Geometer zu Beginn des dritten Jahrtausends vor Christus verwendeten für die nach…
Lexikon-Eintrag | geschlossener Winkel (Vollwinkel)
Ein Winkel ist ein Element der Geometrie. Er wird von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) begrenzt, die einen gemeinsamem Anfangspunkt haben. Dieser Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels (kurz Scheitel) genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des…
Lexikon-Eintrag | gestreckter Winkel
Ein Winkel ist ein Element der Geometrie. Er wird von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) begrenzt, die einen gemeinsamem Anfangspunkt haben. Dieser Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels (kurz Scheitel) genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des…
Lexikon-Eintrag | griechisches Alphabet
Das griechische Alphabet ist die Schrift, in der die griechische Sprache seit dem 9. Jahrhundert v. Chr. geschrieben wird und ist eine Weiterentwicklung der phönizischen Schrift. Sie war die erste Alphabetschrift im engeren Sinne. Vom griechischen Alphabet stammen das lateinische, kyrillische und…
Lexikon-Eintrag | Innenwinkel
Jede vieleckige Fläche besitzt Ecken. In diesen Ecken laufen zwei Seitenlinien zusammen, die jeweils zusammen einen Winkel bilden. Da diese Winkel im Inneren der Fläche liegen, werden sie Innenwinkel genannt. In allen regelmäßigen Flächen, z. B. gleichseitiges Dreieck, Raute, regelmäßiges Fünf- und…
Lexikon-Eintrag | Kante
Eine Kante ist ein grundlegendes Element der Geometrie und stellt dabei vereinfacht eine (Seiten)Linie dar. Sie kommt nur bei Körpern vor und verbindet zwei Eckpunkte eines Körpers miteinander. Sie entsteht, wenn zwei Flächen zusammenstoßen. Je nach Körper kann sie mehr oder weniger stark…
Lexikon-Eintrag | Kongruenzsatz 2
Wenn du zwei Dreiecke auf Form und Fläche vergleichen sollst, ist es am einfachsten, du legst die beiden Dreiecke aufeinander. Wenn dann nichts übersteht und sie exakt aufeinander passen, so sind sie in Form und Fläche gleich. Nun kannst du aber nicht immer die Dreiecke aufeinander legen, da du…
Lexikon-Eintrag | Kongruenzsatz 3
Wenn du zwei Dreiecke auf Form und Fläche vergleichen sollst, ist es am einfachsten, du legst die beiden Dreiecke aufeinander. Wenn dann nichts übersteht und sie exakt aufeinander passen, so sind sie in Form und Fläche gleich. Nun kannst du aber nicht immer die Dreiecke aufeinander legen, da du…
Lexikon-Eintrag | Kongruenzsatz 4
Wenn du zwei Dreiecke auf Form und Fläche vergleichen sollst, ist es am einfachsten, du legst die beiden Dreiecke aufeinander. Wenn dann nichts übersteht und sie exakt aufeinander passen, so sind sie in Form und Fläche gleich. Nun kannst du aber nicht immer die Dreiecke aufeinander legen, da du…
Lexikon-Eintrag | Kongruenzsätze
Wenn du zwei Dreiecke auf Form und Fläche vergleichen sollst, ist es am einfachsten, du legst die beiden Dreiecke aufeinander. Wenn dann nichts übersteht und sie exakt aufeinander passen, so sind sie in Form und Fläche gleich. Nun kannst du aber nicht immer die Dreiecke aufeinander legen, da du…