Deutsche Mark-Banknoten (4. Serie)

Mit den unten aufgeführten Deutsche Mark-Banknoten konntest du in Deutschland bezahlen. Sie waren die Bargeld-Scheine der deutschen Währung „Deutsche Mark“ (DM). Die Banknoten sind unterteilt in acht Nennwerte: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000-DM-Scheine. Die Deutsche Mark-Banknoten der vierten Serie wurden ab dem 1. Oktober 1990 eingeführt. Die lösten die bis dahin 3. Serie ab.

1981 wurde mit der Entwicklung der vierten Serie der Deutsche Mark-Banknoten begonnen. Die Stückelungen und Grundfarben sollten bleiben erhalten. Es wurden neue und verbesserte Sicherheitsmerkmale eingeführt. Als Hauptmotiv wurden „Kopfbildnisse von Persönlichkeiten der deutschen Geschichte“ gewählt. Daher wird die vierte Serie auch als Persönlichkeitsserie bezeichnet. Die Banknoten hat der deutsche Designer Reinhold Gerstetter entworfen, der später die Banknoten-Serie des Euros gestaltet hat. Zusätzlich wurde eine neue Banknote eingeführt: der 200-DM-Schein. Die 4. Banknotenserie wurde am 31. Dezember 2001 wieder außer Kurs gesetzt.

Vorderseite Rückseite Daten

Schriftstellerin Bettina von Arnim (1785–1859)

Brandenburger Tor
122 mm x 62 mm
0,68 g
27.10.1992

Mathematiker Carl Friedrich Gauß (1777–1855)

Vizeheliotrop
130 mm x 65 mm
0,76 g
16.04.1992

Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797–1848)

Schreibfeder und Buche
138 mm x 68 mm
0,84 g
30.03.1992

Baumeister Balthasar Neumann (1687–1753)

Teilansichten von Gebäuden Neumanns
146 mm x 71 mm
0,93 g
30.09.1991

Komponistin und Pianistin Clara Schumann (1819–1896)

Konzertflügel
154 mm x 74 mm
1,03 g
01.10.1990

Mediziner und Serologe Paul Ehrlich (1854–1915)

Mikroskop
162 mm x 77 mm
1,12 g
01.10.1990

Naturforscherin Maria Sibylla Merian (1647–1717)

Löwenzahn
170 mm x 80 mm
1,22 g
27.10.1992

Sprachwissenschaftler Wilhelm (1786–1859) und Jacob Grimm (1785–1863)

Titelseite des aufgeschlagenen ersten Bandes des Deutschen Wörterbuchs
178 mm x 83 mm
1,33 g
27.10.1992

Wusstest du, dass im Ende 2002 insgesamt mehr als 2,7 Milliarden (2.739.000.000) DM-Banknoten im Umlauf waren? Sie hatten einen Gesamtwert von fast 262 Milliarden DM (261.775.000.000 DM). Von dem 200-DM-Schein gab es nur etwa 36 Millionen Scheine (36.000.000), während es von dem 100-DM-Schein über 1 Milliarde Scheine (1.017.000.000) gab.

Infos zum Eintrag
Autor
Chris
Zuletzt geändert
15.06.2018 - 12:52