Mathelexikon - N

Hier werden dir alle Lexikon-Einträge zum Buchstaben N angezeigt.

Mit Hilfe der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Erklärungen, bekommst du gezeigt, wie du ein Thema angehst. Ergänzt werden die Erklärungen mit detaillierten Abbildungen. Anders als bei vielen Mathe-Websites kannst du bei uns alle Inhalte des Lexikons komplett und ohne irgendwelche kostenpflichtige Registrierungen ansehen. Alle Einträge im Mathelexikon kannst du dir auch zusätzlich als professionelle PDF-Datei abspeichern und bei Bedarf ausdrucken.

Alle Dokumente, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, enthalten zusätzlich eine detailliertere Version, die du dir ebenfalls als professionelle PDF-Datei abspeichern und bei Bedarf ausdrucken kannst.

Weitere Infos und Tipps zum Mathelexikon findest du in unserer FAQ/Hilfe.

Wähle einen Eintrag aus

Ein Winkel ist ein Element der Geometrie. Er wird von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) begrenzt, die einen gemeinsamem Anfangspunkt haben. Dieser Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels (kurz Scheitel) genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des…
Wenn du die natürlichen Zahlen in einer Reihe nach aufstellt, hat jede Zahl zwei Nachbarn. Eine Zahl, die in der Reihe vor ihr steht und eine Zahl, die in der Reihe hinter ihr steht. Die Zahl, die nach der betrachten Zahl steht, wird Nachfolger genannt. Du erhältst sie, wenn du zu der betrachteten…
Nano ist eine der Vorsätze für Maßeinheiten, mit denen du angibst, ob du ein Vielfaches einer Maßeinheit oder nur ein kleiner Teil einer Maßeinheit hast. Da Nano kleiner als Eins ist, wird es mit dem Kleinbuchstaben n abgekürzt. Das Wort Nano stammt von dem griechischen Wort »nános«, das Zwerg…
John Napier war ein schottischer Mathematiker. Von seinem Geburtstag nur sein Geburtsjahr bekannt: Er wurde 1550 in Merchiston Castle (Schottland) geboren. Gestorben ist er im Alter von 67 Jahren am 3. April 1617, ebenfalls in Merchiston Castle. Er war der älteste Sohn des schottischen Barons…
Eine natürliche Zahl ist eine gewöhnliche, einfache Zahl, die du aufschreiben kannst, wie z. B. 16 oder 21. Die natürlichen Zahlen sind die Zahlen, die du zuerst erlernst und mit denen du als erstes rechnest. Sie werden daher auch Grundzahlen oder Kardinalzahlen genannt. Du kannst die natürlichen…
Ein Winkel entsteht, wenn sich zwei Halbgeraden (Stahlen), die nicht parallel verlaufen, sich von einem gemeinsamen Startpunkt wegbewegen. Der gemeinsame Startpunkt wird auch Scheitelpunkt des Winkels genannt. Die beiden Strahlen heißen Schenkel des Winkels. Sie beginnen im gemeinsamen Startpunkt…
Du kannst Zahlen nach mehreren Merkmale unterschieden. Ein solches Merkmal kann unter anderem sein, ob es sich bei der Zahl um eine gerade oder ungerade Zahl handelt. Ein weiteres Merkmal ist das Vorzeichen, das die Zahl besitzt. Alle Zahlen, die kleiner als die Zahl 0 sind, haben ein Minuszeichen…
Brüche begegnen dir im Alltag überall, ohne das es dir so richtig bewusst wird. Eine Schulstunde dauert zum Beispiel eine Dreiviertel Stunde oder du hast schon einmal eine Viertel Stunde auf die nächste Straßenbahn gewartet. Zum Backen brauchst du manchmal ein Achtel Liter Milch. Nach der Hälfte…
Ein Netz ist Auffaltung eines geometrischen Körpers. Seine Flächen werden dabei in der Ebene ausgebreitet darstellt. Der Körper wird dazu an einigen, nicht an allen, Kanten aufgeschnitten und auseinander gefaltet. Netze dienen hauptsächlich der Veranschaulichung bei der Berechnung des Körpers. So…
John von Neumann war ein amerikanischer Mathematiker. Er wurde am 28. Dezember 1903 in Budapest (Ungarn) geboren. Gestorben ist er im Alter von 67 Jahren am 8. Februar 1957 in Washington (Nordamerika). Er wurde als als János Lajos Neumann geboren. Sein später Name „John von Neumann“ gab er sich,…
Isaac Newton war ein englischer Naturforscher. Er wurde am 4. Januar 1643 in Woolsthorpe (England) geboren. Gestorben ist er im Alter von 84 Jahren am 8. Februar 1712 in Kensington (England). Newton studierte am Trinity College der Universität in Cambridge. 1665 wurde er Bachelor of Arts, 1669…
Eine Nonilliarde ist eine sehr große Zahl, bestehend aus einer 1 gefolgt von 57 Nullen. Sie steht für die Zahl Tausend Nonillionen. Das Wort Nonilliarde setzt sich aus zwei Wortteilen zusammen: Der hintere Wortteil »lliarde« stammt von Milliarde. 1 Milliarde sind Tausend Millionen (1.000 · 1.000.…
Eine Nonillion ist eine sehr große Zahl, bestehend aus einer 1 gefolgt von 54 Nullen. Sie steht für die Zahl Tausend Oktilliarden. Das Wort Nonillion setzt sich aus zwei Wortteilen zusammen: Der hintere Wortteil »llion« stammt von Million. 1 Million ist eine Zahl mit 6 Nullen (1.000.000). Anders…
Wenn in deiner Rechnung irgendwo eine Null auftaucht, musst du aufpassen. Die Null hat bei Punktrechnungen (Multiplikation und Division) eine Auswirkung auf das Ergebnis. Ist eine Null in einer Multiplikation enthalten, so wird das Ergebnis der Multiplikation immer Null. Diese Regel wird auch Satz…
Wenn in deiner Rechnung irgendwo eine Null auftaucht, musst du aufpassen. Die Null hat bei Strichrechnungen (Addition und Subtraktion) keine Auswirkung auf das Ergebnis. Rechne einfach so, als sei die Null nicht da. Die Null bei Strichrechnungen: So sieht's aus: Du sollst diese Aufgaben lösen…