Mathelexikon - D

Hier werden dir alle Lexikon-Einträge zum Buchstaben D angezeigt.

Mit Hilfe der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Erklärungen, bekommst du gezeigt, wie du ein Thema angehst. Ergänzt werden die Erklärungen mit detaillierten Abbildungen. Anders als bei vielen Mathe-Websites kannst du bei uns alle Inhalte des Lexikons komplett und ohne irgendwelche kostenpflichtige Registrierungen ansehen. Alle Einträge im Mathelexikon kannst du dir auch zusätzlich als professionelle PDF-Datei abspeichern und bei Bedarf ausdrucken.

Alle Dokumente, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, enthalten zusätzlich eine detailliertere Version, die du dir ebenfalls als professionelle PDF-Datei abspeichern und bei Bedarf ausdrucken kannst.

Weitere Infos und Tipps zum Mathelexikon findest du in unserer FAQ/Hilfe.

Wähle einen Eintrag aus

Vor vielen, vielen Jahren begannen die Menschen, die Zeit zu zählen. Sie entdecken, dass sich bestimmte Ereignisse immer wieder wiederholten, beispielsweise der Stand der Sonne oder die Phasen des Mondes. Daher wurde die Zeit in bestimmte Abschnitte eingeteilt. So entstanden nach und nach die…
Jeder mathematische Körper besteht aus mehreren Flächen. Diese Flächen bilden zusammen die Oberfläche des Körpers. Einige Flächen der Oberfläche haben besondere Namen, weil sie eine besondere Aufgabe erfüllen. So ist die Grundfläche z. B. die Fläche, auf der ein Körper steht. Die Deckfläche ist die…
Richard Dedekind war ein deutscher Mathematiker. Er wurde am 6. Oktober 1831 in Braunschweig geboren. Gestorben ist er im Alter von 84 Jahren am 12. Februar 1916, ebenfalls in Braunschweig. Er studierte ab 1848 Mathematik am Braunschweiger Collegium Carolinum. Das Studium setzte er 1850 in…
Weißt du was eine Funktion ist? Das ist ein mathematischer Ausdruck, bei dem ein bestimmtes Verhältnis herrscht. Eine Funktion enthält neben richtigen Zahlen auch einen Platzhalter, für den du beliebige Zahlen einsetzen kannst. Dieser wird meistens mit einem x dargestellt. Nehmen wir als Beispiel…
Weißt du was eine Funktion ist? Das ist ein mathematischer Ausdruck, bei dem ein bestimmtes Verhältnis herrscht. Eine Funktion enthält neben richtigen Zahlen auch einen Platzhalter, für den du beliebige Zahlen einsetzen kannst. Dieser wird meistens mit einem x dargestellt. Nehmen wir als Beispiel…
Weißt du was eine Funktion ist? Das ist ein mathematischer Ausdruck, bei dem ein bestimmtes Verhältnis herrscht. Eine Funktion enthält neben richtigen Zahlen auch einen Platzhalter, für den du beliebige Zahlen einsetzen kannst. Dieser wird meistens mit einem x dargestellt. Nehmen wir als Beispiel…
Bei einer Zuordnung gehört zu jeder Größe aus dem einen Bereich eine Größe aus einem zweiten Bereich. Mit ihr kannst du aus drei vorgegebenen Werten (a, b und c) über deren Verhältnis einen gesuchten vierten Wert (x) berechnen. Das hört sich zwar zunächst recht kompliziert an, ist es aber nicht.…
Deka ist eine der Vorsätze für Maßeinheiten, mit denen du angibst, ob du ein Vielfaches einer Maßeinheit oder nur ein kleiner Teil einer Maßeinheit hast. Obwohl Deka größer als Eins ist, wird es trotzdem mit den Kleinbuchstaben da abgekürzt. Dies hat jedoch historische Gründe. Das Wort Deka stammt…
Dekameter ist eine der Längeneinheiten und wird mit den Kleinbuchstaben dam abgekürzt. Das Wort Dekameter setzt sich aus den beiden Wörtern »Deka« und »meter« zusammen. Der Wortteil »Deka« stammt vom griechischen Wort »déka« ab, das zehn bedeutet. Daher ist ein Dekameter das 10-fache eines Meters.…
Der Legende nach befragten die Bewohner der Insel Delos (Griechenland) während einer Pestepidemie ihr Orakel um Rat. Das forderte sie auf, das Volumen des würfelförmigen Altars im Tempel des Apollon zu verdoppeln. Für damalige Mathematiker bedeutete dies, dass die Seitenlänge eines Würfels mit dem…
Gérard Desargues war ein französischer Mathematiker. Er wurde am 21. Februar 1591 in Lyon (Frankreich) geboren. Gestorben ist er im Alter von 70 Jahren im Oktober 1661, ebenfalls in Lyon. Über sein Leben ist wenig bekannt. Er stammte aus einer angesehenen Familie von Juristen in Paris und war das…
René Descartes war ein französischer Philosoph, Naturforscher und Mathematiker. Er wurde am 31. März 1596 in La Haye (Frankreich) geboren. Gestorben ist er im Alter von 53 Jahren am 11. Februar 1650 in Stockholm (Schweden). Geboren wurde Descartes als drittes Kind einer alten Adelsfamilie. Er…
Deutsche Mark war eine der Währungseinheiten und wird mit den Großbuchstaben DM abgekürzt. Die Deutsche Mark war bis 2001 die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie konnte unterteilt werden in 100 Pfennig. 1 Pfennig ist also der hundertste Teil einer Deutschen Mark (1 Pfennig = 0…
Mit den unten aufgeführten Deutsche Mark-Banknoten konntest du in Deutschland bezahlen. Sie waren die Bargeld-Scheine der deutschen Währung „Deutsche Mark“ (DM). Die Banknoten sind unterteilt in acht Nennwerte: ½, 1, 2, 5, 10 20, 50, und 100-DM-Scheine. Die Deutsche Mark-Banknoten der ersten Serie…
Mit den unten aufgeführten Deutsche Mark-Banknoten konntest du in Deutschland bezahlen. Sie waren die Bargeld-Scheine der deutschen Währung „Deutsche Mark“ (DM). Die Banknoten sind unterteilt in sieben Nennwerte: 5 und 10-Pfennig-Scheine, 5, 10 20, 50, und 100-DM-Scheine. Die Deutsche Mark-…